Der Herbst ist da..

.. darum gibts jetzt Apfel-Streusel-Kuchen 🍰

Wahnsinn, das Jahr ist bis hier hin so schnell rum gegangen.
Wir haben Oktober, die kalte Jahreszeit bricht an..die Tage werden kürzer. Wir kuscheln mit Tee & Kakao auf dem Sofa. 🍂☕️
Aktivitäten, die sich im Haus abspielen werden nun irgendwie wieder interessanter. 
So auch für mich, der Herbst bedeutet für mich nicht nur bunte Blätter, nasskaltes Wetter, warmer Tee und Kerzen, sondern auch leckerer  Kuchen mit selbstgeernteten Früchten, den ich gemeinsam mit Freunden und Familie bei einer guten Tasse Kaffee zu genieße. 

Diesen Herbstmoment möchte ich natürlich super gerne mit euch teilen :  Also gibt es heute das Rezept zu meinen Apfel-Streusel-Kuchen ❤️


Zutaten Teig:
225g Weizenmehl
4 Eier
1 Prise Salz
175g Zucker
175g Butter oder Margarine 
4 EL Milch

 

2 TL Backpulver 
3-4 Äpfel

Zutaten Streusel:
60g Mehl
40g Zucker
50g Butter oder Margarine 

 

 

reine Arbeitszeit: 30 Min.
Bachzeit: 55-60 Min.
Herdeinstellungen: 175℃ Umluft (vorgeheizt)


Zubereitung:
Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. 
Die Eigelbe mit dem Zucker, der Butter/Margarine und der Milch schaumig schlagen.
Dann Mehl und Backpulver unterrühren und den Eischaum langsam unterheben.
Den entstandenen Teig in eine Springform (26cm Durchmesser) geben und glatt streichen.
Jetzt die vorbereiteten Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
Für die Streusel die 60g Mehl mit den 40g Zucker und den 50g Butter/Margarine verkneten, sodass Streusel entstehen. Bei Bedarf mehr Mehl hinzugeben, damit die Konsistenz streuselig wird.
Zum Schluss nur noch die Streusel über den Teig mit den Äpfeln verteilen und dann für ca. 55-60 Minuten in den Backofen.


Aus dem Ofen nehmen &  wer nicht warten mag sollte ihn gleich warm verzehren🍴Mhhhh, einfach nur super lecker! ❤️ Ab und an verfeinere ich die Streusel auch noch mit ein wenig Zimt. Sahne schmeckt natürlich sehr lecker dazu - auch andere Obstsorten machen sich wundervoll in diesem Kuchen 😍

Viel Spaß beim Nachbacken 🤗

Natürlich konnte ich nicht anders, als den Kuchen in ein paar lecker aussehenden Fotos festzuhalten 🙈😌 Wer einen älteren Beitrag gelesen hat, der weiß, dass ich nicht nur fotografisch in Richtung People, sondern auch sehr gerne in Food unterwegs bin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katja Hardt-Rother (Donnerstag, 13 Oktober 2016 09:57)

    Und so super lecker war der Apfelkuchen <3