Feinschmecker aufgepasst! Jetzt wird's lecker!


Ein Besuch im Landhaus Witten Deel

So viel Vorweg für alle die mich noch nicht persönlich kennen:
Ich liebe GUTES ESSEN! 🍽
Und gut bedeutet für mich es sollte regional, saisonal, am besten biologisch, frisch und voller Liebe sein!

 

Alles begann mit einem Geburtstagsessen meiner Freundin,
sie lud ein ins Hausgemacht Sulingen


Ich war gespannt - Ich sagte mir: Sollte das wieder so ein Restaurant sein, wo man sich nach dem Verzehr der "Speisen" wünscht, man hätte sich lieber selbst etwas in die heimische Pfanne gehauen, dann hab ich wenigstens einen schönen Abend mit dem Geburtstagskind gehabt.

Ich betrat den Laden und mein erster erstaunter Gedanke: modern, elegant und doch irgendwie wie Zuhause. Ich betete inständig, dass das Interieur nicht vom schlechten Essen ablenken sollte und bestellte mir eine Kurbissuppe. Natürlich darauf gefasst, wieder einmal Dosenfraß als "selbstgekocht" vorgesetzt zu bekommen. 

Das Süppchen kam an, und sein Erscheinungsbild lies mich wunderbares erahnen. SO sieht definitiv keine warm gemachte Dosensuppe aus! Der erste Löffel landete in meinem Mund - ab da an weiß ich nur noch folgendes: ich hörte wie sich das Geburtstagskind und ihre anderen Gäste angeregt unterhielten, mehr durch Watte, als das ich wirklich etwas verfolgen konnte, denn ich war im Himmel. Ich wusste, das muss der Himmel sein! 

Und wenn eine "einfache" Suppe schon solche Bewusstseinszustände auslöst, wie muss dann erst all das andere sein, das es auf der Karte noch so gibt?

Jetzt hatte mich dieses mir neue Restaurant gepackt, 
immer wenn ich daran dachte auswärts zu Essen, dachte ich an diese geniale Suppe. 
Schließlich kam ich nicht drum herum, ich aß noch weitere Male im Hausgemacht - immer leicht in Trance.

Da kam mir plötzlich DIESER Gedanke:
Was ist eigentlich mit guten Fotos? Schöne Karte, schöne Webseite..aber wo sind die guten Fotos, die diese Speisen huldigen? Ich schrieb also eine Email an Christian Detert und erläuterte ihm genau diesen Gedanken, wie wäre es, wenn dieser wunderbare Eindruck, den ich habe, auch auf Fotos existieren würde?

Zu meiner Überraschung stieß ich auf offene Türen - wir trafen uns also und kurz darauf folgte ein Weinabend im Landhaus Witten Deel, den ich fotografisch festhielt. Ich ließ alles auf mich wirken und tat das, was ich am meisten liebe - ich machte Fotos. Und ich probierte mich durch alle Gänge 😍

Als der Abend sich dem Ende zu neigte, überkam mich dieses wohlige Gefühl, dass da jemand sein Handwerk und sein Job genauso liebt wie ich. Hut ab lieber Christian, liebe Nicole, ihr rockt das Ding! 

Ich freue mich schon auf weitere fotografische Ausflüge, mit kurzen Abstechern in die Küche 😏😇